gesehen
1332
empfohlen
247
kommentiert
634

fabian

Name:
Fabian Schatz
Ort:
Berlin
Mitglied seit:
Letzter Login:
Freunde:
27
Cover: The Equalizer 2 (2018)

fabian zu The Equalizer 2

Ist grundsätzlich ein solider Actionfilm. Nicht viel mehr. In Erinnerung bleibt mir jedoch vor allem das deutlich misslungene, weil langweilige Finale

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Feinde - Hostiles (2017)

fabian zu Feinde - Hostiles

Gehe komplett mit Lars mit, einzig die Wandlung von Blocker (Bale) ging mir viel zu schnell bzw fande ich nicht zwingend genug. Und das ist ja ein wichtiger Punkt des Films.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Mortal Engines: Krieg der Städte (2018)

fabian zu Mortal Engines: Krieg der Städte

In einer Zeit wo um Rohstoffe gekämpft wird fahren bombastische Städte durch die Gegend und ernähren sich in dem sie kleine Ministädte fressen. Sah im Trailer gut aus, ist nur großer Quatsch.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Bad Banks (2018)

fabian

fabian hat Bad Banks gesehen und empfohlen.

7.7
  • Link in Zwischenablage kopieren
Cover: Dogs of Berlin (2018)

fabian zu Dogs of Berlin

Es ist erstaunlich wie viele Vorurteile und stereotype Charaktere in eine Serie passen, dafür mein Respekt. Der schwule, gesetzestreue Türke muss mit dem korrupten, untreuen Deutschen (mit Nazivergangenheit- und Familie, Spielschulden usw.) zusammenarbeiten. Dabei nimmt er es natürlich dann irgendwann auch nicht mehr so genau mit den Regeln. Dazu gibt's noch Mafia, Nazis, Schutzgelderpresser die ihr Herz entdecken, die bösen Internen von der Polizei, alkoholkranke Alleinerziehende und und und... Es mutet so an, als ob da jemand wirklich alle Klischees des Genres gesucht und in eine Serie gepackt hat. Ähnlich gelagerte Vertreter wie 4 Blocks sind zwar auch voll davon, dort gelingt es aber irgendwie besser das ganze nicht als Farce verkommen zu lassen.

Wobei, genau dieses heftig überzogene macht Dogs of Berlin auch wieder besser, ich steh ja auch auf trashige 80er/90er Actioner...

6.7
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Another Life (2019)

fabian zu Another Life

Another Life ist so schlecht, dass ich es bereits während der 2. Folge nicht mehr ausgehalten habe. Jedes Wort mehr ist unnötig. Abstand halten.

3.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Nightflyers (2018)

fabian zu Nightflyers

Event Horizon in lang mit Anleihen am verschiedenste anderen Vertreter des Genres. Für jeden Sc-Fi Fan der auch Horror mag und dabei in der Lage ist über verschiedene Schwächen bei zb Charaktertiefe, Dramaturgie und philosophischem Tiefgang hinwegzusehen eine Empfehlung.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Der Pass (2018)

fabian zu Der Pass

Schnoddriger alter Sack und junge ambitionierte Ermittlerin die beide mehr oder weniger viele Päckchen mit sich rum tragen, die Kombination gab es wohl schon das ein oder andere Mal. Und die Geschichte so oder ähnlich sicher auch. Von der Seite ist die Serie nicht sonderlich innovativ. War aber auf düstere Krimi Geschichten mit eben jenen Charakteren steht ist bei Der Pass bestens bedient. Ösi Nicholas Ofczarek bedient zwar noch mal ein paar Klischees mehr, hat mir aber besonders gut gefallen.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Chernobyl (2019)

fabian zu Chernobyl

Warum Chernobyl die bestbewertete Serie auf imdb ist kann ich zwar nicht nachvollziehen, sehenswert ist sie aber auf jeden Fall. Eine enorme erschreckende, weil mehr oder weniger wahre Geschichte der Vorgänge, die neben dem Schrecken des Unglücks und dessen Folgen auch verschiedenste Facetten der Sowjetunion bzw der in ihr lebenden Menschen in den verschiedensten Rollen zu dieser Zeit aufzeigt. Das Russland die Serie verbieten will kann ich auf der einen Seite verstehen, andererseits könnte ich mir vorstellen, dass es in den USA damals vergleichbar hätte ablaufen können. Chernobyl ist es damit neben dem Aufzeigen der Umstände des Unfalls gelungen, auch die Ausmaße des kalten Krieges aufzuzeigen, und das auf eine zwar relativ ruhige, aber doch intensive Art und Weise.

Meistens kommt man sich vor als ob tatsächlich damals jemand mit der Kamera mitgelaufen ist und alles gefilmt hat. Es braucht keine eingebauten Romanzen oder Actionszenen, die Spannung kommt aus der unfassbaren Geschichte an sich. Insofern ist Chernobyl schon eine sehr besondere Serie.

8.1
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Black Mirror (2011)

fabian zu Black Mirror

Black Mirror beschäftigt sich mit diversen aktuellen und zukünftigen technologischen und sozialen Auswüchsen und Problemen und trifft mit der Kritik bei mir voll ins Schwarze. Zwar ist jede Folge unabhängig und teils auch völlig anders aufgezogen, trotzdem zieht sich ein gewisser roter Faden durch die Serie. Keine Ahnung warum ich mich erst so spät rangetraut habe, aber es hat sich gelohnt. Auch wenn es zwischen den Episoden schwankt, bis auf wenige Ausnahmen fande ich alle mehr oder weniger großartig.

9.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: The Sisters Brothers (2018)

fabian zu The Sisters Brothers

Muss ich sehen, wer noch?

Frank_L

wäre nicht abgeneigt. schaffen den und captain marvel (gern atmos) bis 21.03.?

Hendrik

Ja, ich würd den auch gern sehen, Lars auch. Kannst ja bei Gelegenheit mal Termin-Vorschläge machen.

Lars76

Ja, das stimmt, aber hier werd' ich erstmal nach einer Möglichkeit mit einem ganz bestimmten "Gyllenhaal-Fan" schauen. Aber Terminvorschläge immer machen!

fabian

Hendrik, Lars, wie sieht es bei euch am 19. / 20. / 21. / 27. aus?

... alle Kommentare anzeigen

  • 9
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: I, Tonya (2017)

fabian

fabian hat I, Tonya im September 2018 gesehen.

7.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
Cover: American Sniper (2014)

fabian zu American Sniper

Für mich unerträglich patriotisch schwarz weiß, wie Woodegger bereits beschrieben hat, ohne die notwendigen Nuancen. Es reicht einfach nicht Chris Kyle nur zu zeigen ohne die (Hinter-) Gründe glaubhaft darzustellen.

5.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Avengers: Infinity War (2018)

fabian zu Avengers: Infinity War

Avengers 3 hat mir unheimlich gut gefallen. Neben gelungener Action, Witz und Drama scheint der gesamte bisherige Marcel Kosmos in einem (vorläufigen) Finale zu enden. Viele der offenen Handlungsstränge führen zusammen, fühlt sich rund an. Bin äußerst gespannt wie diese in Teil 4 (vorerst) abgeschlossen werden.

8.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige