Kommentare

Melde dich an und finde Freunde um alle Kommentare lesen zu können.

Cover: Der weiße Hai (1975)

Frank_L zu Der weiße Hai

Wirklich beeindruckend die Hai Szenen. Wiederholt gesehen und es wird nicht das letzte mal gewesen sein.

8.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Baby Driver (2017)

Frank_L zu Baby Driver

Durchaus nett und sehr guter soundtrack!!

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Das Buch von Boba Fett (2021)

Frank_L zu Das Buch von Boba Fett

Die ersten 4 Folgen etwas egal. Die Folgen 5-7 sind ein großer cliffhanger für mandalorian.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: House of Gucci (2021)

Frank_L zu House of Gucci

Schauspielerisch schon ok aber einfach zu lang.

6.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Texas Chainsaw Massacre (2022)

Frank_L zu Texas Chainsaw Massacre

Das gute vorweg: außergewöhnlich blutig für eine Netflix Produktion. Es gibt einige sehr explizite Szenen.
Ansonsten hat der Film.den üblichen Netflix Charme. Null Atmosphäre. Handlung stupide mit einigen Logiklöchern. Dummes Ende.

5.9
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Die Fliege (1986)

Frank_L zu Die Fliege

Eine perle des Genres. Immer wieder gerne.

9.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Halloween: Die Nacht des Grauens (1978)

Frank_L zu Halloween: Die Nacht des Grauens

Schon gut, was Carpenter damals aus dem kleinen Budget gemacht hat. Gerade durch unauffällige, ruhige Horrorelemente. Einige Szenen sind etwas unlogisch aneinander gereiht... Erst Sonnenschein dann regennasse Straße. Hä?

7.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Ghostbusters: Legacy (2021)

paul zu Ghostbusters: Legacy

Schöner Flashback in die Vergangenheit. Uns hat es gut gefallen! Aber klar ist US Actionfilm also ohne viel Anspruch ;)

7.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Yellowjackets (2021)

fabian zu Yellowjackets

Kann mich nur anschließen. Spannende, atmosphärische Serie mit starken Schauspielerinnen und richtig gutem Soundtrack. Leider nicht abgeschlossen(was ich irgendwie erwartet hatte). Hätte etwas Straffung vertragen können, so kann die teilweise gut erzeugte (An)Spannung leider nicht die ganze Zeit gehalten werden und ein paar Sachen fühlen sich nach Wiederholungen an.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Tides (2021)

fabian zu Tides

Mit Tides liefert Tim Fehlbaum, zehn Jahre nach seinem ebenfalls gelungenen Erstling "Hell", erneut einen sehr atmosphärischen Dystopie Thrilöer ab. Starkes deutsches Genre Kino.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Pig (2021)

Frank_L zu Pig

Es erwartet euch ein SEHR ruhiger Film.
Irgendwas hat mir gefehlt...

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Kate (2021)

Frank_L zu Kate

Nach 10 min ist klar was passieren wird. Handlung und Schauspieler auf Netflix Niveau. Woody Harrelson hat eher ne Nebenrolle. Einige Szenen haben eine gesunde Härte, was vor dem totalen Veriss rettet.

5.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Evangelion: 3.0+1.01 Thrice upon a Time (2021)

Frank_L zu Evangelion: 3.0+1.01 Thrice upon a Time

Teil 4 der Reihe .. und auch der Letzte. Die ersten 3 Teile hatte ich gut in Erinnerung und der hier hatte gute Bewertungen ... also ansehen: was für ein Quark! ... manoman ... absolut unklare und psychedelische Handlung, die entweder nervt oder einen einschlafen lässt. Spoiler: "Vater wollte sich nur von Mutter verabschieden". BITTE? Für dieses gefühlsduselige Zeug wird 2 mal fast die Welt zerstört. Szenen sind gefühlt zusammenhangslos aneinander geschnitten. Visuell eigentlich gut, ABER die Roboter / Monster kommen viel zu kurz. Und wenn sie mal zu sehen ist alles viel zu schnell geschnitten. Dazu ein in jeder Szene bedeutungsschwangerer Score. Und mit 2:35 einfach viiieeel zu lang.

4.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Die Wespe (2021)

Andrea zu Die Wespe

Und ebenso eine Empfehlung, für alle, die den schräg-schwarzen Humor von Hermine Huntgeburth lieben.

7.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Die Wespe (2021)

fabian zu Die Wespe

Richtig dufte! "Die Wespe" hat alles was es braucht um richtig dufte zu sein. Darts, Kleingärten, Herrengedecke ... und den Anton Saeffkow Platz. Für jeden der Axel Ranischs Filmen etwas abgewinnen kann ein Muss, für alle anderen eine klare Empfehlung!

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Nach oben

Anzeige