Kommentare

Cover: Hatchet: Victor Crowley (2017)

Lars76 zu Hatchet: Victor Crowley

Der vierte Teil der Reihe lässt im Vergleich zur vorangegangenen Trilogie spürbar nach, was vor allem am Fehlen von Sympathieträgern liegt. Ganz im Gegenteil nerven eigentlich alle Figuren mehr oder weniger. Mit gewohnt deftigen Splatter- und Gore-Effekten wird man dennoch solide unterhalten.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: The Dead Don't Die (2019)

Lars76 zu The Dead Don't Die

Eine weitere Sichtung bringt tatsächlich eine Aufwertung um einen Zähler, ohne daß mir konkrete Gründe dafür bewusst sind. Eine uneingeschränkte Empfehlung mag ich dennoch nicht geben, wobei sich eine Sichtung allein aufgrund der Besetzung schon lohnt.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: The Limits of Control - Der geheimnisvolle Killer (2009)

Lars76 zu The Limits of Control - Der ...

... ist maximale filmische Entschleunigung, was für manchen Zuschauer sicher unzugänglich ist. Ich habe mich weder gelangweilt, noch durch den Film gequält, finde aber auch keine Erklärung dafür. Mit dem Wissen, was mich erwartet bzw. nicht erwartet, sieht das evtl. schon wieder ganz anders aus. Eine weitere Sichtung wird es ggf. zeigen. Oder auch nicht.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Broken Flowers - Blumen für die Ex (2005)

Lars76 zu Broken Flowers - Blumen für die Ex

... ist eine tiefenentspannt inszenierte Tragikomödie in Form eines Roadmovies, gespickt mit allerlei Skurrilitäten und sowohl in Haupt- als auch Nebenrollen hervorragend besetzt.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Systemsprenger (2019)

Lars76 zu Systemsprenger

... ist ein gesellschaftskritisches, intensiv emotionales Drama, das schonunglos Fehler und Mängel im System aufzeigt, mit einer beeindruckenden Jungdarstellerin in der Hauptrolle.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Das Phantom im Paradies (1974)

Lars76 zu Das Phantom im Paradies

Einen sehr ungewöhnlichen und für manch einen Zuschauer sicher auch unzugänglichen Film hat der Regisseur hier abgeliefert: Ein groteskes, kunterbuntes Musical-Märchen für Erwachsene, das satirisch die Musikindustrie aufs Korn nimmt. Dafür hat De Palma sich an Motiven aus "Das Phantom der Oper", "Das Bildnis des Dorian Gray" und "Faust" bedient.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: VFW (2019)

Lars76 zu VFW

Wenn Stephen Lang, William Sadler, Fred Williamson und Martin Kove als Vietnamkriegs-Veteranen ihre titelgebende Bar "V(eterans of) F(oreign) W(ars)" mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen eine Horde von Drogendealern und Junkies verteidigen, ist das eine überaus blutige, grindhousige "Expendables"-Variation der abgefuckten Art. Schwer unterhaltsam!

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: The Nightingale (2018)

Lars76 zu The Nightingale

... ist sowohl kompromissloser Rache-Western als auch Rassismus-Drama, mit einer ähnlich beeindruckenden emotionalen Intensität wie "Wind River", so daß es beim Zuschauen fast weh tut. Absolut kein "feel-good-movie" für einen netten Abend, aber packend bis zum Ende.

9.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: A Good Woman Is Hard to Find (2019)

Lars76 zu A Good Woman Is Hard to Find

... ist eine solide Mixtur aus Milieustudie, Sozialdrama und Thriller mit einer überzeugend aufspielenden Hauptdarstellerin.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Bat sin fan dim: Yan yuk cha siu bau (1993)

Lars76 zu Bat sin fan dim: Yan yuk cha siu bau

Der in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum als "The Untold Story" vertriebene Film ist ein berühmt-berüchtigter Klassiker des asiatischen Horrorfilms, ein "Sicko" im besten Sinne, mit einem spielfreudigen Anthony Wong in der Hauptrolle, zu empfehlen sicher nur Zuschauern, die sich gerne mal schockieren lassen und filmischen Grenzerfahrungen nicht abgeneigt sind.
Die angegebene "ab 18"-Freigabe stimmt so nicht, da der Film hierzulande aus gutem Grund nur ungeprüft veröffentlicht wurde.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Come to Daddy (2019)

Lars76 zu Come to Daddy

... ist ein blutiger, bitterböser, schwarzhumoriger und wendungsreicher Genremix.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: American Guinea Pig: Bouquet of Guts and Gore (2014)

Lars76 zu American Guinea Pig: Bouquet of Guts ...

... ist ein völlig überflüssiger, stümperhaft inszenierter "Sicko", der sich ohne eine eigentliche Rahmenhandlung sehr zäh in die Länge zieht. Selbst als reine Show von Spezialeffekten taugt der nichts, da deren mäßiges Niveau alleine nichts reißen kann.

1.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Creature - Die dunkle Macht der Finsternis (1985)

Lars76 zu Creature - Die dunkle Macht der ...

... ist ein mäßig spannender Alien-Rip-off, der zwar einige recht gelungene Gore-Effekte und Klaus Kinski zu bieten hat, dem es aber eindeutig an Tempo und Atmosphäre mangelt. Zum Sehvergnügen trägt auch nicht gerade die permanent gleiche, oft zu dunkle Farbgebung bei.

5.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Die Farbe aus dem All (2019)

Lars76 zu Die Farbe aus dem All

... ist eine vor allem visuell psychodelisch anmutende Lovecraft-Verfilmung, in der Nicolas Cage mit seiner Kunst des Überagierens positiv überzeugen kann.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Spotlight (2015)

Lars76 zu Spotlight

... ist ein hervorragend gespieltes, unaufgeregt inszeniertes, aber dennoch erschütterndes und wütend machendes Drama, ein wichtiger Film, um zu informieren und in Erinnerung zu halten. Gleichzeitig wird die Schwierig- und Wichtigkeit akribischer journalistischer Recherche gezeigt, was gerade in Zeiten unreflektierter, schnellebiger "Information" über "Quellen" wie soziale Netzwerke, "YouTube" & Co. hoch anzurechnen ist.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Ein Mann rechnet ab (1975)

Lars76 zu Ein Mann rechnet ab

... ist ein solider, mäßig spannender Selbstjustizthriller, der leider erst zum Finale hin einiges an Action bietet.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Interceptor - Phantom der Ewigkeit (1986)

Lars76 zu Interceptor - Phantom der Ewigkeit

... ist ein kruder '80s-Actioner mit übernatürlichem Einschlag, in dem Charlie Sheen leider blass bleibt.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: TC 2000 - Programmiert zum Töten (1993)

Lars76 zu TC 2000 - Programmiert zum Töten

... ist ein kurzweilig unterhaltender SciFi-B-Actioner mit beeindruckender b-prominenter Besetzung. Blutige Schießereien gibt es leider kaum, stattdessen bekommt man aber Prügeleien am laufenden Band geboten, bei denen die Beteiligten mit ihren Martial-Arts-Skills glänzen können. Dies einmal außerhalb der üblichen Turnier-Storys zu sehen, ist erfrischend.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: In Their Skin - Sie wollen dein Leben (2012)

Lars76 zu In Their Skin - Sie wollen dein Leben

... ist ein durchschnittlicher, mäßig spannender Vertreter des "Home Invasion"-Subgenres, der mehr auf beklemmende Stimmung als auf Härten und blutige Schauwerte setzt.

5.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Police Story - Back for Law (2013)

Lars76 zu Police Story - Back for Law

Als Captain Zhong Wen (Jackie Chan) sich mit seiner Tochter in einer Bar trifft, werden sie und andere Gäste als Geiseln genommen. Schnell wird Wen (und dem Zuschauer) klar, daß es nicht um die Erpressung von Lösegeld geht, sondern um ein Ereignis aus der Vergangenheit Wens, des Täters und anderer Geiseln.
Solider Actionthriller ohne Klamauk, der zum Finale hin leider recht dialoglastig wird. Deshalb und aufgrund des Settings bleibt das Tempo holprig.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Nach oben

Anzeige