Kommentare

Cover: Es (2017)

Frank_L zu Es

schließe mich dem an ... zu viel Kinder-kram am Stück. Pennywise ist ok. Da ich mir vor nicht allzu langer Zeit den alten Film und auch das Hörbuch zu Gemüte geführt hatte, is mir der Film hier zu frei interpretiert. Anderes Jahrzehnt? Schärfere Sprüche der Kids, damit der Film nicht total langweilig wird? Ich hatte echt Probleme, 3 der Kids mit den ursprünglichen Figuren überein zu bringen. Die "Eds" Sprüche zum Beispiel ... welches Verhältnis die Kinder untereinander haben, wurde hier nur ansatzweise aufgenommen. Egal ... mir fehlen Charme und Charakter.

6.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: In ihren Augen (2009)

Frank_L zu In ihren Augen

Das Filmplakat sieht furchtbar nach Romanze aus. Ist es aber nicht. "In ihren Augen" ist eher Thriller/Krimi.
25 Jahre nach dem ad acta gelegten Fall einer Vergewaltigung lässt ein Justizbeamter Resumée in Form eines Buches passieren. Aus dieser Heute-Sicht wird der Verlauf des vergangenen Falles peu à peu geschildert. Dadurch bleibt der Film bis zum Ende spannend. Gut gefilmt. Die Szene im Fahrstuhl ist super ... Ohnmacht, Furcht, Wut mit minimalen Mitteln dargestellt und auch hier sehr gut und interessant gefilmt.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Don't Let Go (2019)

paul zu Don't Let Go

Ganz netter Film mit Action und härte.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Airport '77 - Verschollen im Bermuda-Dreieck (1977)

Frank_L zu Airport '77 - Verschollen im ...

Teil 3 der Airport Reihe. Kein so großer Beitrag für den Katastrophenfilm. Kann man sich schenken.

5.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Airport (1970)

Frank_L zu Airport

1970 .. und genau mit diesem Charme und Patina. Mit über 2 Std nie langweilig. Und dann diese Unterschiede zu heute: wirklich überall wird geraucht. Und gefühlt hat jeder in die Jahre gekommene Mann (Lancaster und Martin waren bereits deutlich über 50 Jahre alt) eine bildhübsche junge Verehrerin. So stellt man sich das vor ... LOL

7.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Rushmore (1998)

Frank_L zu Rushmore

Früher Film von Wes Anderson. Insgesamt sehr unterhaltsam und sympathisch und allein wegen Bill Murray und seiner feinen Mimik und Gestik sehenswert. Der Hauptcharakter fesselt nicht auf Filmlänge und irgendwie muss man die Entwicklung der Story hinnehmen... da gibts keine großen Erklärungen.

7.4
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: WandaVision (2021)

Frank_L zu WandaVision

Nette kleine Geschichte bzw. eher Episode für "nach Endgame". Ein neuer Charakter wird eingeführt ... naja, je nachdem was sie draus machen, waren es auch mehr ... Kann man sich mal ansehen. PS: die ersten beiden Folgen einfach aushalten ;)
Plot: Wanda zieht sich nach dem Tod von Vision in ihre eigene Welt zurück ...

7.2
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: The Mad Mustangs (1980)

Lars76 zu The Mad Mustangs

Nach einem fingierten Boxkampf kommt es zu einem Konflikt unter Gangstern, in dessen Verlauf diverse Etablissements in die Luft gejagt und Morde, auch an zwei Polizisten, begangen werden. Als eine Seite eine Bande von Kleinkriminellen (u.a. Christopher Lambert in, zumindest laut OFDb, seiner ersten Rolle) für einen Mordanschlag anheuert, eskaliert die Sache endgültig in einem Massaker.
Düsterer, desillusionierender Thriller.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Star Trek (1966)

Lars76 zu Star Trek

Die ursprüngliche "Star Trek"-Serie ist leider nicht gut gealtert und wirkt teils eingestaubt. Vor allem die dritte und letzte Staffel präsentiert sich sehr durchwachsen, mit teils gar nervigen Folgen.
Nichtsdestotrotz gäbe es ohne Kirk, Spock & Co. natürlich das "Star Trek"-Universum heutigen Ausmaßes in der bekannten Form so nicht, insofern ist diese Serie für jeden "Trekkie" ein Muss, an dem der wahre Fan nicht vorbei kommt.

6.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Urban Justice - Blinde Rache (2007)

Lars76 zu Urban Justice - Blinde Rache

... ist ein ehemals indizierter, schnörkel- und kompromissloser Rache-Actioner, in dem Steven Seagal als von Rache für seinen ermordeten Sohn getriebener Vater keine Gefangenen macht.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Election (2005)

Lars76 zu Election

"Fabelhaft" ist der für meinen Geschmack zwar nicht, aber man bekommt durchaus einen sehenswerten, einerseits dialoglastigen, aber auch spannenden Thriller geboten.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Jean Seberg - Against All Enemies (2019)

Lars76 zu Jean Seberg - Against All Enemies

... ist nicht im eigentlichen Sinne ein "Biopic", da nur ein Ausschnitt aus Sebergs Leben beleuchtet wird. Dies geschieht teils recht plakativ, was aber angesichts der Bedeutung der geschilderten Ereignisse angemessen erscheint, denn thematisiert wird vor allem Sebergs (finanzielles) Engagement für die Bürgerrechtsbewegung in den USA und speziell für die "Black Panthers", was sie ins Visier des FBI rückt, das sie nicht nur umfassend überwacht und ausspioniert, sondern auch auf erschreckende Weise aktiv diskreditiert, um ihre Popularität und ihren guten Ruf permanent zu zerstören.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Undercover - In too Deep (1999)

Lars76 zu Undercover - In too Deep

... ist ein afroamerikanisches "Donnie Brasco"-Rip-off, das zwar nicht dessen Klasse erreicht, aber dennoch mit Spannung, nuancierter Charakterzeichnung und guten schauspielerischen Leistungen überzeugen kann.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Ted 2 (2015)

paul zu Ted 2

Absoluter Quatsch aber wie auch schon der erste Teil durchaus sehenswert in der richtigen Stimmung für Quatsch.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Deliver Us from Evil (2020)

Lars76 zu Deliver Us from Evil

... ist ein routiniert, teils spektakulär und audiovisuell ansprechend inszenierter Actionthriller, der das Rad zwar nicht neu erfindet, der aber auch keine Langeweile aufkommen lässt.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Il Traditore - Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostrare (2019)

Lars76 zu Il Traditore - Als Kronzeuge gegen die ...

... ist ein auf Tatsachen beruhendes, opulent ausgestattetes Mafia-Epos, das eimal mehr aufzeigt, wie wenig ehrenwert die Cosa Nostra war und ist, obwohl permanent Gegenteiliges behauptet wird. Besonders beeindruckend sind die Szenen des von Untersuchungsrichter Giovanni Falcone initiierten, ab 1986 laufenden Massenprozesses gegen die "ehrenwerte" Gesellschaft.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Out for Blood (1992)

Lars76 zu Out for Blood

... ist ein teils düster inszeniertes "Death-Wish"-Rip-off im Gewand eines B-Actionthrillers.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Der schwarze Diamant (2019)

Frank_L zu Der schwarze Diamant

Adam Sandler als windiger Kerl und Juwelier. Er vertickt seine Ware (aus vllt nicht ganz seriösen Quellen) gern an Promis. Er hat Schulden und somit Stress mit den Gläubigern. Und zu Hause hängt der Haussegen schief.
Die erste Stunde war ich ziemlich genervt. das hektische von A nach B nimmt kein Ende. Er rennt von einem Schlamassel in den den nächsten. Dann erhält er einen schwarzen Opal, in dem er die Lösung seiner Probleme (Schulden) sieht.
Irgendwie hat der Film keinen Spannungsbogen. Er versucht das Tempo hoch zu halten, was mich aber nur genervt hat. Das Ende wirkt etwas wie aufgesetzte Tragik.
Ehrlich ... bin mittlerweile der Meinung, man sollte Serien/Filme meiden, wenn Netflix auch nur am Entferntesten an der Produktion beteiligt war.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Nach oben

Anzeige