gesehen
898
empfohlen
116
kommentiert
756

Frank_L

Name:
Frank Lorke
Ort:
Berlin
Mitglied seit:
Letzter Login:
Freunde:
16
Cover: Ragnarök (2020)

Frank_L zu Ragnarök

Ziemlich einspurig das ganze. Gefühlt war nach 15 min klar, worauf alles hinausläuft. Und damit das auch klar wird, wird die Aussage einzelner Schlüsselszenen am besten dreimal wiederholt. Die müssen denken der Zuschauer ist dämlich. Gähn.

5.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Wir (2019)

Frank_L zu Wir

Insbesondere die weibliche Hauptdarstellerin hat mir gut gefallen! Hat sich gelohnt im original zu schauen. Handlung fand ich ganz gut, wobei ich das Ende irgendwie vorhergesehen habe. Bilder sehr gut - stimmt.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Der Leuchtturm (2019)

Frank_L zu Der Leuchtturm

Eine Wucht der Film. 2 Männer, 1 kleine Insel mit Leuchtturm. Dazu in s/w und 4:3 Format gedreht, was der Kameraführung und den Bildern enorm zugute kommt. Willem Defoe spiel wahnsinnig gut - Vorhersage: Oscar. Ich würde es ihm jedenfalls wünschen. Sein Sidekick ist auch sehr gut, aber wie Defoe diesen alten Seeman mimt ist großartig und seit langem gab es mal wieder eine Szene, nach der ich liebend gern im Kino applaudiert hätte. Englische Tonspur empfiehlt sich unbedingt, allerdings auch die Untertitel, weil ich den Seemansgarn sonst nicht verstanden hätte. Dazu dieser unglaubliche Geräusch-Score. Mehr will ich nicht verraten - ansehen!

8.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Tonya (2017)

Frank_L

Frank_L hat Tonya am 01.01.2020 gesehen und empfohlen.

7.8
  • Link in Zwischenablage kopieren
Cover: Brightburn: Son Of Darkness (2019)

Frank_L zu Brightburn: Son Of Darkness

Erzählt wird eine Superman-Geschichte, wobei Superman böse ist. Baby fällt also vom Himmel, wird auf dem Lande großgezogen. Irgendwann nimmt jedoch eine Art dunkle Macht Herrschaft über ihn. Die Geschichte ist dünn (nach dem Trailer weiß man eigentlich wie der Hase läuft) und sehr geradeaus. Der Härtegrad ist für FSK 16 teilweise echt heftig.

6.8
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Titans (2018)

Frank_L zu Titans

Darsteller doof, Dialoge doof, special effects zum teil ganz doof dann wieder ok? Verwirrt. Es kommt überhaupt keine Atmosphäre auf! Die Handlung dreht sich zunächst vorrangig um Robin. Alles recht düster und brutal. Ab Folge 4 oder so kommen dann schräge kurz vor dem Ableben von einem Wissenschaftler gerettete Freaks hinzu... Und dann war mir einfach alles egal und ich hab abgebrochen.

5.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Le Mans 66: Gegen jede Chance (2019)

Frank_L zu Le Mans 66: Gegen jede Chance

Erzählt auf den ersten Blick die Geschichte um Fords Einstieg ins Renngeschäft. Verbunden ist das mit der Bio von Ken Miller, einem der damaligen Fahrer.
Selbigen spielt Christian Bale ganz großartig. Das ist so mit das beste am Film. Bilder sind auch gut. Coole Autos. Cooler Sound. Die ganze Geschichte ist interessant, der Film wirkte für mich am Ende etwas zu lang.

7.8
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Fikkefuchs (2017)

Frank_L zu Fikkefuchs

Film über Vater und (wahrscheinlich) Sohn, die beide ein etwas gestörtes Verhältnis zur Sexualität und Frauen haben. Thematisch sehr interessant. Irgendwann verliert der Film leider den faden, andere werden wiederum nicht weiter gesponnen. Schade.

6.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige