gesehen
857
empfohlen
108
kommentiert
731

Frank_L

Name:
Frank Lorke
Ort:
Berlin
Mitglied seit:
Letzter Login:
Freunde:
16
Cover: X-Men: Dark Phoenix (2019)

Frank_L zu X-Men: Dark Phoenix

Nach wenigen Wochen komplett verdrängt... Kann nicht so doll gewesen sein.
Doch das Ende: albern. Story: gab es so doch auch schon tausend mal.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Chernobyl (2019)

Frank_L zu Chernobyl

Mini-serie zur Reaktor-Katastrophe. Spannend erzählt und eindringlich ob der Folgen und der Hintergründe. Sehr positiv ist die Atmosphäre der 80er in Russland. Bis ins kleinste Detail... Faszinierend.

7.9
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: The Dead Don't Die (2019)

Frank_L zu The Dead Don't Die

Wohlwollend bewertet... Lars triffts schon ziemlich genau, jedoch hat mich die Belanglosigkeit arg erschlagen. Undzwar hinsichtlich Darsteller und Story. Der Humor war auch nicht ganz meins. Und ich hab Bill murrays alte Synchronstimme vermisst... Undzwar sehr!

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Star Trek: Discovery (2017)

Frank_L zu Star Trek: Discovery

Leider zu sehr auf neu bzw aktuelles Sehverhalten getrimmt. Story zunächst ok und dann mit etwas unverständlichem Bruch. Ansonsten gibt es einige Details, die es zu besprechen wert wären.
Zweite Staffel wohl nicht zeitnah...

6.8 (S1: 6.8)
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Godzilla II: King of the Monsters (2019)

Frank_L zu Godzilla II: King of the Monsters

Sound und Bild im Zoopalast top. Gab richtig auf die Ohren! Etwas mehr Differenzierung beim brüllen der einzelnen Monster hätte ich mir gewünscht. Godzilla erkennt man ja, sie anderen Monster klangen irgendwann alle gleich.
Handlung fürn arsch. Da war Hollywood mal wieder richtig "kreativ". Dafür waren dann 131 Minuten echt zu lang.

6.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Visitor Q (2001)

Frank_L zu Visitor Q

Konnte ich jetzt nicht soviel mit anfangen. Die Punkte weil es am Ende doch recht schräg wurde.

3.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Apostle (2018)

Frank_L zu Apostle

Leichte Unterhaltung, teilweise recht blutig, ansonsten irgendwie egal. Story wirkte etwas unausgegoren.

6.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Before I Wake (2016)

Frank_L zu Before I Wake

Laaangweilig. Und viel zu schnulziges Ende!

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Triple Threat (2019)

Frank_L zu Triple Threat

Im Grunde hat Lars ja recht, allerdings fallen für mich die flache Handlung, die flachen Dialoge, die hölzerne Synchro negativ ins Gewicht. Hat mich alles nicht wirklich gefesselt. Die Choreographie etc ist natürlich gut.

6.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Wolfsnächte (2018)

Frank_L zu Wolfsnächte

Nicht der Rede wert. Nichts was positiv heraussticht. Mäßige Unterhaltung bekommt ein unverständliches Ende. Habs nicht kapiert und irgendwie fehlt auch die Motivation aufgrund der knapp 2 Stunden davor...

6.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Love, Death & Robots (2019)

Frank_L zu Love, Death & Robots

Serie an Kurzgeschichten, jede Folge geht 10-15 min. Sind alle (bis auf eine?) animiert undzwar in verschiedenster Form. Die Filmchen gehen von sehr brutal bis fantasy. Ist ganz kurzweilig zu gucken.

7.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: V wie Vendetta (2005)

Frank_L zu V wie Vendetta

Erstmals gesehen. Im heutige Comic Film Überfluss ist dieser Film eine Wohltat. Gute Schauspieler, allen voran Natalie Portman! Sehr gute Story und gute Bilder.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Bad Times at the El Royale (2018)

Frank_L zu Bad Times at the El Royale

Gehe mit Lars' Einschätzung vollständig einher. Schöner Film!

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Berlin für Helden (2012)

Frank_L zu Berlin für Helden

Berliner Momentaufnahme? Mir fehlte etwas Substanz.

5.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Iron Sky: The Coming Race (2019)

Frank_L zu Iron Sky: The Coming Race

was zu erwarten war ... Teil 2 hat nicht den subtilen Humor von Teil 1 und auch die Story ist ganz schnell vorhersehbar. Muss man sich jetzt nicht antun.

5.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0
Cover: Avengers: Endgame (2019)

Frank_L zu Avengers: Endgame

Ich mach mal den Anfang: [Spoiler]die Wertungen auf IMDB und OFDB mit 9 aufwärts gehen mir gar nicht in den Kopf. Der Film ist nette Unterhaltung, kommt aber um Längen nicht an den Vorgänger ran. Der bleibende Eindruck ist, dass Thanos einfach 2x auf die Fresse gehauen werden sollte und man dafür 2x Geld einnimmt. Hat funktioniert.
Story: als offenbart wurde, dass der Schlüssel zum Erfolg eine Zeitmaschine ist (Tony Stark findet die Lösung dazu mal eben zum Feierabend), hat mein Gehirn vor Langeweile schonmal abgeschaltet - das war gefühlt nach 15 Minuten.
Die Rolle von Captain Marvel ist total fragwürdig. "Ich hab noch andere Dinge im Universum zu erledigen ... wenns notwendig wird (dann am Ende) komm ich vorbei helfen" Da hätte man die 3 Stunden auch gut abkürzen können. Zudem macht es für mich den Solo-Film (quasi die Einführung) total überflüssig.
De Humor ist teilweise wieder gut. Die Rolle und der damit zusammenhängende Humor um Thor, hat mich irgendwann genervt. Immer das selbe.
Und dann dieses Gesäusel insbesondere am Ende des Films ... mein Gott ...
Rocket ist und bleibt cool. Die Bilder und die Schlacht am Ende waren sehr gut. Mehr bleibt leider nicht hängen ... zu wenig.

  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige