Wertung
8.8
Gesehen
12
Empfehlungen
6
Kommentare
7

Hier kannst du dich anmelden um Ziemlich beste Freunde zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

8.8Ziemlich beste Freunde

Land:
France 2011, 112 min, ab 6
Genres:
Biography, Comedy, Drama
Regie:
Olivier Nakache, Eric Toledano
Drehbuch:
Olivier Nakache, Eric Toledano
Darsteller:
François Cluzet, Omar Sy, Anne Le Ny, Audrey Fleurot, Joséphine de Meaux, Clotilde Mollet, Alba Gaïa Kraghede Bellugi, Cyril Mendy, Salimata Kamate, Absa Diatou Toure
Wertungen:
8.5 8.0

Inhalt

Der junge, arbeitslose und vorbestrafte Senegalese Driss (Omar Sy) lebt mit beinah einem Dutzend Verwandten zusammen, in einer Plattenbauwohnung in Paris. weiter auf ofdb.de

Kritik

Frankreichs sensationeller Erfolgsfilm über eine unmögliche Männerfreundschaft ist Unterhaltungs- und Gutfühl-Kino erster Güte. ... weiter auf critic.de

Trailer bei YouTube und bei critic.de

  • ZIEMLICH BESTE FREUNDE | Offizieller deutscher Trailer | Jetzt als DVD, Blu-ray und VoD!
  • ZIEMLICH BESTE FREUNDE | Offizieller deutscher Trailer | Jetzt als DVD, Blu-ray und VoD!
  • MEIN BESTER & ICH Trailer German Deutsch (2019)
  • Ziemlich beste Freunde - Trailer

Lars76

Seit dem Kinostart vor knapp fünf Jahren dank ARD endlich mal wieder gesehen. Und auch bei Zweitsichtung bleibt es beeindruckend, wie perfekt sich Humor und Ernsthaftigkeit hier die Waage halten bzw. Hand in Hand gehen, ohne je Albernheit, Kitsch oder Bedeutungsschwere aufkommen zu lassen.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Rike

Melde dich an, um den Kommentar zu lesen

10.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

StephanShaw

Was ich gut fand ... das dieses Thema nicht zu verkopft angegangen wurde. Ziemlich beste Film.

9.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

fabian

Ein Überfilm ist es nicht, aber in meinen Augen trotzdem außergewöhnlich. Was ihn dazu macht? Das er einfach nur schön ist, gute Laune macht, nah geht. Keine unnötigen Tiefpunkte, keine unnötigen Missverständnisse, keine spannungskurven die keiner braucht. Einfach nur schön und gute Laune. Eine Tragikkomödie ist es für mich deswegen überhaupt nicht.

Ein weiterer besonderer Punkt ist, dass er so bedacht gemacht ist, dass jeder, ob behindert oder nicht, ob betroffen, teilweise betroffen oder nicht, darüber lachen kann und es genießen kann. Und ich habe tränen gelacht (ja, unter anderem die rasierszene :-))

8.4
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Frank_L

"Beruht auf einer wahren Begebenheit". Ja, hier bringt einem dieser Zusatz den Film noch etwas näher. Aber so ganz pauschal find ich den Zusatz nicht so prickelnd ... wird ja schon fast inflationär benutzt. Zum Film ... ja er war gut aber auch kein Überfilm (für mich). Woran das liegt - keine Ahnung ... vielleicht liegt das auch am Genre Tragikomödie. Aber um mit etwas positivem abzuschließen: beide Schauspieler waren perfekt besetzt. Und: bei Rasierszene und Baumszene hab auch ich Tränen gelacht ... :)

8.0

Frank_L

Im TV erneut gesehen. Aufwertung! Sehr ansteckender Humor!

  • 1
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Hoschi

...sehr gute Komödie mit Tiefgang. Beruht auf einer wahren Begebenheit, was meiner Meinung nach im Allgemeinen Filmen mehr Authentizität verleiht. Neben "Die fabelhafte Welt der Amélie" ein französisches Schmankerl.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

paul

also wer den verpasst, der ist selber schuld!

10.0

dg

Ich schaue mir den noch an.

  • 1
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige