Wertung
7.2
Gesehen
9
Empfehlungen
3
Kommentare
8

Hier kannst du dich anmelden um The Raid zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

7.2The Raid

Land:
USA, France, Indonesia 2011, 101 min, ab 18
Genres:
Action, Thriller
Regie:
Gareth Evans
Drehbuch:
Gareth Evans
Darsteller:
Iko Uwais, Joe Taslim, Donny Alamsyah, Yayan Ruhian, Pierre Gruno, Ray Sahetapy, Tegar Satrya, Iang Darmawan, Eka 'Piranha' Rahmadia, Verdi Solaiman
Wertungen:
7.6 7.5

Inhalt

Der Unterweltboss Tama (Ray Sahepaty) leitet aus einem 15stöckigen, herunter gekommenen Hochhaus, seine Geschäfte, unterstützt von zwei Vertrauensmännern, weiter auf ofdb.de

Kritik

Räuber und Gendarm im Hochhaus. Der Waliser Gareth Evans dreht einen auf sein Grundgerüst heruntergebrochenen Actionfilm in Indonesien.  ... weiter auf critic.de

Trailer bei YouTube und bei critic.de

  • The Raid | Official US Trailer HD (2011)
  • The Raid 2: Berandal Official Trailer #1 (2014) Crime-Thriller HD
  • Raid | Official Trailer | Ajay Devgn | Ileana D'Cruz | Raj Kumar Gupta | 16th March
  • The Raid - Trailer

Lars76

Hab' den heute erstmalig mit dem Originalscore gesehen, der nicht besser oder schlechter als der Shinoda-Score ist, einfach etwas anders. Der indonesische Score kommt etwas zurückgenommener daher und ist nicht so treibend wie der Shinodas, sondern teilweise eher bedrohlich.
An der Bewertung ändert sich auch nüscht, TR ist und bleibt einfach ein stabiles Actionbrett.

9.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Frank_L

Guter Actioner ... die schmale Story hat mich gar nicht gestört. Ordentlich Geprügel und das Setting fand ich auch nicht schlecht. Unterhaltsam und kurzweilig.
Was man aus der grundlegenden Idee noch alles machen, sieht man ja dann bei Teil 2.

7.7
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Lars76

Fast perfekter Martial-Arts-Actioner, in dem vor allem Hieb- und Stichwaffen aller Art zum Einsatz, Feuerwaffen aber auch nicht zu kurz kommen. Die Story ist einfach und fungiert perfekt als die Actionszenen verbindender roter Faden. 20 Cops wollen einen von Kriminellen okkupierten Block hochnehmen und werden desaströs aufgerieben, dazu gibt es einen klassischen Bruderkonflikt. Die Kampfszenen sind von selten gesehener Intensität und Kompromisslosigkeit, das Hochhaus-Setting bietet eine ganz eigene abgewrackte Atmosphäre und fügt der Action punktuell Elemente des Horrorfilms hinzu.

9.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Ewal

Melde dich an, um den Kommentar zu lesen

5.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

paul

die Empfehlung kann ich nicht teilen, ganz nette Aktion aber sonst eher stumpf und unlogisch!

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

fabian

Sehr krasse und heftig brutale Action. Könnte wirklich nett sein. Aber es ist mir einfach unklar warum es nicht möglich ist bei 90% Action den Rest akzeptabel logisch zu gestalten. Damit man sich zumindest nicht die ganze Zeit drüber aufregen muss. Schade. 5, 6 Szenen etwas anders gestalten und es passt, so nervts irgendwie leider wie ein bla B-movie.

5.9
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

lordvalek

Melde dich an, um den Kommentar zu lesen

9.3

fabian

Da hab ich richtig Lust drauf :-)

  • 1
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Woodegger

"Ongbak" war ja schon ganz geil, aber die Indonesier legen in Sachen Performance nochmal eine Schippe drauf. Allerfeinstes Gekloppe und Geschieße wie man es nicht besser haben könnte (Story ist simpel nachvollziehbar und nur Mittel zum Zweck), auch die Amis erheben Anspruch auf ein Remake. Ein fleischgewordener Albtraum mit Erwartung auf Teil 2!!!

8.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige