Wertung
9.2
Gesehen
7
Empfehlungen
5
Kommentare
6

Hier kannst du dich anmelden um Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

9.2Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

Land:
USA 2014, 119 min, ab 12
Genres:
Comedy, Drama
Regie:
Alejandro González Iñárritu
Drehbuch:
Alejandro González Iñárritu, Nicolás Giacobone, Alexander Dinelaris, Armando Bo
Darsteller:
Michael Keaton, Emma Stone, Kenny Chin, Jamahl Garrison-Lowe, Zach Galifianakis, Naomi Watts, Jeremy Shamos, Andrea Riseborough, Katherine O'Sullivan, Damian Young
Wertungen:
7.7 7.0

Inhalt

In den 90er Jahren war Riggan Thomson (Michael Keaton) ein großer Star, dank seiner Verkörperung der Titelrolle in den drei Comicverfilmungen rund um die Figur "Birdman". Danach wollte er nicht mehr nur der "Typ im Kostüm" sein und fokussierte auf die öffentliche Anerkennung als Künstler, doch mit seiner Karriere ging es steil bergab. Kurz bevor er ... weiter auf ofdb.de

Kritik

Tamtam auf anderen Ebenen. Ohne seinen Hang zur großen Geste und erzählerischen Spielerei unterdrücken zu können, inszeniert Alejandro González Iñárritu einen anspielungsreichen Abgesang auf das Starsystem. ... weiter auf critic.de

Trailer bei YouTube und bei critic.de

  • BIRDMAN oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) | Offizieller Trailer #1 | Deutsch HD
  • BIRDMAN Trailer Deutsch German | 2015 [HD]
  • BIRDMAN oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) | Offizieller Trailer #2 | Deutsch HD
  • Birdman - Trailer

Andrea

Alejandro González Iñárritu hatte mich seinerzeit mit „Babel“ und seinen kraftvollen, emotionalen und künstlerisch verknüpften Lebensschicksalen derart in den Bann gezogen, dass es mich noch wochenlang beschäftigte.
Ganz so intensiv empfand ich Birdman nicht. Dennoch ist der Film ein Ereignis und ihr habt schon viel Kluges dazu geschrieben.
Im Nachdenken über den Film kommt mir immer wieder die (alte?) Redewendung in den Sinn „seine Haut zu Markte tragen“ - im Sinne von: ein persönliches Risiko auf sich nehmen; sich dem Wettbewerb aussetzen; (schlecht bezahlter) Arbeit nachgehen; für sich Werbung machen; (Seelen)-Striptease machen.
In diesem Film tragen alle „ihre Haut zu Markte“ – und dies auch im ganz wörtlichen Sinn.

8.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Woodegger

Der Film entwickelt einen unglaublichen Sog und durch das genial anstrengende Freejazzdrumset und die leicht wackelige Kamera, immer ganz nahe bei Michael Keaton, der jeden Moment zu explodieren droht, fiebert der Zuschauer permanent seiner Erlösung entgegen. Die Schlussszene gehört zu dem Besten was ich je sehen durfte, genial gelöst! TOP!

9.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

fabian

Einfach nur großartig. Allen voran die schauspielerische Leistung von Keaton, Norton und Stone und der herausragende (Nicht-) Schnitt. Es passt einfach alles und wie Frank schon geschrieben hat fügt sich alles zu einem nahezu perfekten Stück zusammen.

9.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Frank_L

Michael Keaton war Beetlejuice ... und Beetlejuice war MEIN Held ;-)
Spaß beiseite. Also Birdman ist ein sehr sehr guter Film, der in seiner Art für sich allein steht - und sowas findet man heute nur noch selten. Sämtliche stilistischen Mittel des Films - so eigen(artig) sie z.T. auch waren - wurden perfekt zusammengefügt. Ein handwerklich großes Werk mit ganz eigener Handschrift. Man könnte sich ewig darüber unterhalten ...
Ich fand Edward Norton fast besser als Michael Keaton. Gleichzeitig haben mir die weiblichen Nebenrollen - allen voran Emma Stone - aber genauso gut gefallen.

8.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Rike

Melde dich an, um den Kommentar zu lesen

10.0

Frank_L

rike: in deutsch ok oder lieber OV gucken?

Ewal

Melde dich an, um den Kommentar zu lesen

  • 2
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Ewal

Melde dich an, um den Kommentar zu lesen

9.5

Woodegger

Schöne Kritik, jedoch krass, dass du das mit der Schlussszene so kritisch siehst, weil ich gerade diese ganz besonders gut gelöst fand. Sie lässt viel Raum für Fantasie, jedoch ohne wirklich eine entgültige Lösung anzubieten. Werde bei Zweitsichtung nochmal genauer drauf achten, aber ich fand das toll wie sie erst verängstigt auf die Straße, dann in die Wolken guckt und staunen muss, ohne dass man jetzt genau weiß was sie eigentlich genau sieht. find ick spitze!

fabian

Sehe ich wie woodegger und würde mich interessieren was genau dich daran gestört hat.

  • 2
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige