Wertung
8
Gesehen
5
Empfehlungen
1
Kommentare
3

Hier kannst du dich anmelden um The Wrestler - Ruhm, Liebe, Schmerz zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

8.0The Wrestler - Ruhm, Liebe, Schmerz

Land:
USA, France 2008, 109 min, ab 12
Genres:
Drama, Sport
Regie:
Darren Aronofsky
Drehbuch:
Robert D. Siegel
Darsteller:
Mickey Rourke, Marisa Tomei, Evan Rachel Wood, Mark Margolis, Todd Barry, Wass Stevens, Judah Friedlander, Ernest Miller, Dylan Keith Summers, Tommy Farra
Wertungen:
7.9 7.9

Inhalt

Randy „The Ram“ Robinson (Mickey Rourke) steht vor den Trümmern seines Lebens: Die große Zeit als Wrestling-Star in den 80er Jahren ist längst vorbei, weiter auf ofdb.de

Kritik

Ganz unten: Darren Aronofsky zeigt mit ungewöhnlich bescheidenen filmischen Mitteln den täglichen Überlebenskampf eines abgehalfterten Wrestlers. ... weiter auf critic.de

Trailer bei YouTube und bei critic.de

  • 2008 - The Wrestler - Ruhm. Liebe. Schmerz. - Trailer - German - Deutsch
  • The Wrestler - Official Trailer
  • THE WRESTLER film clip #1-"Lets Hang Out"
  • The Wrestler

Lars76

So, den endlich auch einmal gesichtet und trotz hoher Erwartungshaltung nicht enttäuscht worden.
Sehr intensives, trauriges, intimes und authentisches Drama, das man hier geboten bekommt. Natürlich von Rourke eine Glanzleistung in Sachen Charakterdarstellung, aber nicht nur von ihm. Auch die, vor allem weiblichen, Nebendarsteller überzeugen auf ganzer Linie.
Es ist mutig von den Machern, den "Helden" eines Films derart (fast) ausschließlich scheitern zu lassen, während zwischenzeitlich die Illusion erweckt wird, alles wende sich zum Guten. Beeindruckend!

9.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Frank_L

Ein Film, der hauptsächlich durch die feinen Charakterzeichnungen hervorsticht. Rourke passt wie schon geschrieben perfekt in die Rolle des gealterten Wrestlers. Aber auch die Nebenrollen sind gut besetzt. Im Großen und Ganzen ein wirklich sehenswerter Film.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

StephanShaw

Fand ich super! Der verbrauchte Mickey Rourke passt ja mal perfekt in diese Rolle.

9.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige