Wertung
7.7
Gesehen
3
Empfehlungen
2
Kommentare
3

Hier kannst du dich anmelden um Hobo with a Shotgun zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

7.7Hobo with a Shotgun

Land:
Canada 2011, 86 min, indiziert
Genres:
Action, Comedy, Horror
Regie:
Jason Eisener
Drehbuch:
John Davies
Darsteller:
Rutger Hauer, Pasha Ebrahimi, Robb Wells, Brian Downey, Gregory Smith, Nick Bateman, Drew O'Hara, Molly Dunsworth, Jeremy Akerman, André Haines
Wertungen:
6.1 6.8

Inhalt

Ein Güterzug rollt in die Station - der letzte Halt. Ein Landstreicher (Rutger Hauer) steigt aus dem Waggon, bereit für einen neuen Start in einer neuen Stadt. Aber stattdessen findet er die Hölle auf Erden vor. Hope Town heißt der Ort, wo Kriminelle das Sagen haben und Gangsterboss Drake mit seinen sadistischen Söhnen Slick & Ivan die Straßen ... weiter auf ofdb.de

Kritik

Ein (Alb-)Traum in übersättigtem Technicolor. Hobo With A Shotgun ist in jeglicher Hinsicht „over the top“ – und ein Fest für Fans des wahnwitzigen Exploitationkinos. ... weiter auf critic.de

Trailer bei YouTube und bei critic.de

  • HOBO WITH A SHOTGUN Red Band Trailer
  • Hobo with a Shotgun Trailer
  • Hobo With a Shotgun (Fake Trailer)
  • Hobo with a Shotgun - Trailer

Lars76

Upgrade auf Höchstwertung nach erneuter Sichtung, weil mir kein dagegen sprechender Grund einfällt.
Ein Kaleidoskop irrwitziger Ideen, getaucht in eine tolle Optik und begleitet von einem noch besseren Score.
Im Gegenteil zu "Machete", dem anderen nach einem "Grindhouse"-Faketrailer entstandenen Film, hat dieser hier zwar auch seine humorigen Momente, geht tendenziell aber viel mehr in Richtung Ernsthaftigkeit. Beides ist gut.
Gesellschaftskritik mit der Brechstange und keine Prise von, sondern eine ausgeprägte Romanze.
Und ohne restriktive Mechanismen wie Indizierung und Beschlagnahme generell gut zu heißen, ist die Beschlagnahme hier nach bestehenden Regeln sicher gerechtfertigt, denn die Bedingungen für § 131, StgB, sind wohl 100%ig erfüllt.

10.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Lars76

Kompromisslos überspitzte Gewaltorgie, in der Rutger Hauer mit dem Abschaum von "Scum City" aufräumt. Überzeugende bad guys mit herrlichem over acting, knallbunte Farben, trotz aller Ernsthaftigkeit der Geschichte noch einige humorige Momente und sogar eine gar nicht kitschige Prise Romantik. Einer der gelungensten Neo-Grindhouse-Filme seit Beginn der Welle.

10.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 1

Hendrik

Einer von den Filmen die in Tarantinos/Rodriguez-Grindhouse-Doppel per Trailer angekündigt wurden. Fans des Genres werden bestens bedient. Grimmiger Humor!

6.0

fabian

Hab ich immer wieder überlegt, mich aber nicht "rangetraut", nun werd ich ihn mir wohl ansehen :-), bin gespannt

  • 2
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige