Wertung
7
Gesehen
2
Empfehlungen
2
Kommentare
3

Hier kannst du dich anmelden um Peppermint - Angel of Vengeance zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

7.0Peppermint - Angel of Vengeance

Land:
USA, Hong Kong 2018, 101 min, ab 16
Genres:
Action, Drama, Thriller
Regie:
Pierre Morel
Drehbuch:
Chad St. John
Darsteller:
Jennifer Garner, John Gallagher Jr., John Ortiz, Juan Pablo Raba, Annie Ilonzeh, Jeff Hephner, Cailey Fleming, Eddie Shin, Method Man, Tyson Ritter
Wertungen:
6.5 6.4

Inhalt

Weil er sich auf krumme Geschäfte eingelassen hat, wird der Ehemann von Riley North (Jennifer Garner) auf offener Straße zusammen mit ihrem Töchterchen erschossen. Riley kann die Täter identifizieren, doch korrupte Richter und Staatsanwälte sorgen vor Gericht für ihren Freispruch. Riley taucht unter und verschwindet mehrere Jahre von der Bildfläche. ... weiter auf ofdb.de

Trailer bei YouTube und bei critic.de

  • PEPPERMINT: ANGEL OF VENGEANCE Trailer German Deutsch (2018)
  • PEPPERMINT Trailer (2018)
  • PEPPERMINT Trailer German Deutsch (2018) Exklusiv
  • Peppermint: Angel of Vengeance - Trailer

paul

Was Lars schreibt stimmt schon ziemlich genau. Ich konnte darüber hinwegsehen.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Lars76

... ist ein Rache- und Actionthriller vom "Taken"-Regisseur mit deftigem Härtegrad nach bekanntem Schema und ohne Innovationen, der aber dennoch, vor allem dank Jennifer Garners überzeugenden Schauspiels und physischer Präsenz, aus der Masse hervorsticht.
Wenn man es schafft, darüber hinwegzusehen, daß die Hauptfigur hier, im Gegensatz zu "Taken", keinerlei Vorkenntnisse hat, die ihre Killer-Skills rechtfertigten, außer einen Zeitsprung von 5 Jahren, über den der Zuschauer nur rudimentär etwas erfährt, wird man vorzüglich unterhalten.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Lars76

Läuft wohl ab Ende November im Kino. Jennifer Garner hat schon in der Action-Serie "Alias" eine sehr gute Figur gemacht, der Trailer sieht vielversprechend aus, und der Regisseur hat "Taken" mit Liam Neeson inszeniert.
Kann man sich mal vormerken für's Kino.

7.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige