Wertung
6
Gesehen
1
Empfehlungen
0
Kommentare
1

Hier kannst du dich anmelden um BuyBust zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

6.0BuyBust

Land:
Philippines 2018, 127 min
Genres:
Action, Thriller
Regie:
Erik Matti
Drehbuch:
Anton C. Santamaria, Erik Matti
Darsteller:
Anne Curtis, Brandon Vera, Victor Neri, Arjo Atayde, Levi Ignacio, Alex Calleja, Lao Rodriguez, Joross Gamboa, Ricky Pascua, Nonie Buencamino
Wertungen:
5.9 6.2

Inhalt

Eine Spezialeinheit macht Jagd auf Verbrecher im gefährlichsten Viertel von Manila und steht kurz davor einen besonderen Coup zu landen. Man hat Biggie Chen (Arjo Atayde), einen der größten Drogenbosse, im Visier. Doch um ihn zu schnappen, braucht es die Besten der Besten, die die kommandierenden Offiziere Dela Cruz (Lao Rodriguez) und Alvarez (Nonie ... weiter auf filmstarts.de

Kritik

Neu auf DVD: Ein Polizeikommando stürmt einen Slum und verwandelt es in einen Sumpf voller Toter. Erik Mattis BuyBust übersetzt die Law-&-Order-Politik des philippinischen Präsidenten in ein derbes Stück Actionkino, das ein Land in apokalyptischen Zeiten zeigt. ... weiter auf critic.de

Trailer bei YouTube und bei critic.de

  • BUYBUST (2018) Official Trailer
  • BUYBUST Official Trailer (2018) Anne Curtis, Action Movie HD
  • Buybust International Red Band Trailer [August 1]
  • Buy Bust - Trailer

Lars76

... ist ein düsterer und brutaler Actionthriller mit einem unfassbar hohen, wohl niemals zu zählenden Bodycount. Leider hat er nur inhaltlich Parallelen mit dem ersten "The Raid"-Film. Qualitativ hinkt er in allen Belangen weit hinterher. Zwar ist die inszenierte Handlung ab einem bestimmten Punkt überwiegend temporeich, wird aber immer wieder durch einen unpassenden Score ausgebremst. Überwiegend wird sehr viel geschossen, gibt es doch einmal Nahkämpfe, sind es keine großartig choreografierten Martial-Arts-Fights, sondern völlig unübersichtliche Massenszenen, meist eines rasenden Mobs. Ebenso unübersichtlich ist das "Slum"-Setting und dabei immer gleich, als spiele der Film in einem einzigen Raum. Was so anfangs noch exotisch und klaustrophobisch wirkt, wird irgendwann eintönig. Dafür läuft der Film mit zwei Stunden auch einfach zu lange.

6.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige