Wertung
8.2
Gesehen
3
Empfehlungen
0
Kommentare
3

Hier kannst du dich anmelden um Boxhagener Platz zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

8.2Boxhagener Platz

Land:
Germany, France 2010, 103 min, ab 6
Genres:
Drama, Geschichte, Komödie
Regie:
Matti Geschonneck
Drehbuch:
Torsten Schulz, Matti Geschonneck
Darsteller:
Gudrun Ritter, Michael Gwisdek, Samuel Schneider, Meret Becker, Jürgen Vogel, Hermann Beyer, Klaus Manchen, Dieter Montag, Volkmar Kleinert, Ingeborg Westphal
Wertungen:
6.5 6.0

Inhalt

1968 fegen Studentenunruhen und die sexuelle Revolution über den Westteil des Landes und Berlins hinweg, doch den zwölfjährigen Holger (Samuel Schneider) beschäftigen im Ostteil am Boxhagener Platz ganz andere Themen. Sein Vater Klaus-Dieter (Jürgen Vogel) ist als Abschnittsbevollmächtigter für die Volkspolizei tätig, weshalb Klaus von manch ... weiter auf ofdb.de

Kritik

Wer hat den Fisch-Winkler ermordet? Und wer darf sich „wahrer Kommunist“ nennen? Die Verfilmung des Romans Boxhagener Platz beschwört Spartakusbund und Erbsensuppe herauf und verströmt Berliner Kiez-Luft aus den Babelsberger Filmstudios. ... weiter auf critic.de

Trailer bei YouTube und bei critic.de

  • Boxhagener Platz - Trailer
  • Boxhagener Platz - Trailer Deutsch [HD]
  • Boxhagener Platz - Teaser
  • Boxhagener Platz

Lars76

Obwohl sich BP angenehm vom Durchschnitt abhebt, kann ich mich den hohen Bewertungen hier nicht anschließen. Die Geschichte ist eigentlich recht banal, aber es macht zumindest Spaß den üblichen Verdächtigen bei ihrem souveränen Spiel zuzusehen, und es gibt einige witzige Dialoge. Wäre ich selbst nicht Berliner und könnte das authentische Berlinern nicht so genießen, der Fim verschwände für mich in der Belanglosigkeit, fürchte ich.

6.0

Lars76

Empfehlenswert eingeschränkt, vor allem für Berliner Lokalpatrioten.

  • 1
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Woodegger

wie rike schon sagt, deutsche filme sind bis auf ein paar ausnahmen meist wirklich der allerletzte dreck (keine ahnung warum das so ist, am geld kanns doch nicht immer liegen). auch wenn hier die produktion eher low budget ist, macht es spaß den schauspielern zuzusehen. die glanzrolle verkörpert Gudrun Ritter als selbstbewußte seniorin...is einfach unglaublich was die frau in dem alter vorlegt, man liebt sie einfach in dieser rolle und wünscht sich auch so eine oma! wirklich empfehlenswert!!!

8.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Rike

Melde dich an, um den Kommentar zu lesen

10.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige