Wertung
8.3
Gesehen
2
Empfehlungen
2
Kommentare
3

Hier kannst du dich anmelden um Das Ende zu bewerten, kommentieren oder auf deinen Merkzettel zu setzen.

8.3Das Ende

Land:
USA 1976, 91 min, ab 16
Genres:
Action, Crime, Thriller
Regie:
John Carpenter
Drehbuch:
John Carpenter
Darsteller:
Austin Stoker, Darwin Joston, Laurie Zimmer, Martin West, Tony Burton, Charles Cyphers, Nancy Kyes, Peter Bruni, John J. Fox, Marc Ross
Wertungen:
7.4 7.9

Inhalt

Schon seit längerem brodelt es in den Straßen von L.A. Als die Polizei des Nachts eine komplette Jugendgang auslöscht, eskaliert die Situation. Die weiter auf ofdb.de

Kritik

Ein abgeschiedenes East-Los-Angeles-Polizeirevier im Bezirk 13 wird Schauplatz eines an Rio Bravo (1959) angelehnten Showdowns zwischen dem absolut Bösen und dem zwiespältigen Rest. ... weiter auf critic.de

Trailer bei YouTube

  • DAS IST DAS ENDE Trailer German Deutsch HD 2013
  • DAS IST DAS ENDE Trailer 2 Deutsch German | 2013 Official Film [HD]
  • DAS IST DAS ENDE - HD Trailer - Ab 8. August 2013 im Kino!

Lars76

Wertungsstabil bei erneuter Sichtung.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Lars76

In irgendeinem Ghetto von LA ist die Stimmung am Überkochen, nachdem sechs Gangmitglieder von Polizisten quasi hingerichtet wurden. Die Gang schwört "Rache für die Sechs"!
Nachdem ein Mädchen auf offener Straße beim Eiskauf ermordet worden ist und ihr Vater einen der Angreifer getötet und sich ins nächste Polizeirevier geflüchtet hat, wird dieses von immer mehr Gangmitgliedern belagert und schonungslos angegriffen. Ausgerechnet heute Abend befindet sich dort aufgrund einer umzugbedingten Auflösung auch nur noch eine Notbesetzung.
Schon nach damaligen Maßstäben war Assault sicher kein Actionbrett, sondern ist viel mehr ein teils atmosphärisch ausgezeichneter Thriller, der durch Carpenters Horrorhandschrift und seinen unverkennbaren Score geprägt ist.

8.0
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Hendrik

Sehr interessanter, kluger Großstadtwestern, dessen eindrucksvoll und gleichzeitig sehr schlüssig inszenierter Humanismus, deutlich dunkel grundiert ist. Man sieht dem Film jederzeit an, dass er von einem Horror-Profi stammt. Auch das ein sehr interessanter Aspekt! Carpenters Musik ist auch ziemlich gut!

8.5
  • Link in Zwischenablage kopieren
  • 0

Bitte warten ...

Nach oben

Anzeige